Quadus ist für Sie da

Quadus steht schon lange für die Digitalisierung von Geschäftsprozessen – daher wird bei uns auch in den nächsten Wochen alles seine gewohnten Wege gehen.

 

Unsere Maßnahmen: 

Wir haben schon in den letzten Wochen unser Mitarbeiter örtlich getrennt. Einige Mitarbeiter befinden sich im HomeOffice, andere sitzen in unserer Außenstelle in Warnemünde und natürlich ist unsere Hauptstelle in Ahrenshagen-Daskow auch besetzt. 
Des Weiteren haben wir auch unsere Teams Technik, Software, ELO und proTextum so strukturiert, dass die Mitarbeiter innerhalb der Teams keinen persönlichen Kontakt zueinander haben. 
Mit diesen Maßnahmen möchten wir die weitere Betreuung Ihrer IT-Systeme gewährleisten und Sie in allen Fragen Digitalisierung Ihrer Prozesse weiterhin kompetent beraten. 

Bitte helfen Sie uns die Zusammenarbeit weiter zu verbessern und die Belastung unserer und Ihrer Mitarbeiter zu reduzieren. Da wir alle jetzt verteilt arbeiten, werden unsere Mitarbeiter nur schlecht über die Zentrale zu erreichen sein.

 

1.  Nutzen Sie bitte das Kundenportal. Unser modernes Ticketsystem ist für die Meldung von Störungen, Fragen oder Hinweisen bestens geeignet. Sollten Sie noch keinen Zugang zu unserem Kundenportal haben, senden Sie eine Mail an unseren Kollegen Ludwig Kotsch lkotsch@quadus.de . Herr Kotsch meldet sich dann bei Ihnen und richtet mit Ihnen zusammen das Portal für Sie ein. Das Kundenportal ist unsere effektive Kommunikationsplattform zwischen allen unseren Mitarbeiter und unsere Kunden. Alle Anfragen werden hier am schnellsten beantwortet. Nichts geht verloren und der Stand ist für Sie jederzeit transparent.

 

2. Nur wenn Sie keine Möglichkeit haben, Ihre Fragen über das Kundenportal einzugeben. Senden Sie uns eine Mail an support@quadus.de. Die Beantwortung Ihrer Fragen geht auch hier nicht verloren, dauert aber ein wenig länger, da die Zuordnung im Ticketsystem noch manuell erfolgen muss.

 

3. In Ausnahmefall nutzen Sie unsere zentrale Telefonnummer 03821-70880. Bitte haben Sie Verständnis, dass Sie eventuell mehrmals anwählen müssen. 

4. Wir arbeiten intern schon seit mehr als 12 Monaten an unserem MSP (managed service) Konzept, das seit Anfang des Jahres schon bei einigen Kunden im Einsatz ist. Viele Kunden kennen bereits unser Remotemanagement für Ihre Server. Dieses Prinzip haben wir weiter ausgebaut und können jetzt auch PC’s, Notebooks, Drucker und aktive Netzwerkkomponenten aus der Ferne überwachen, steuern und warten. In der jetzigen Situation ist es die ideale Möglichkeit Ihre IT-Systeme Remote von uns managen zu lassen. Dazu haben Sie dann feste Gebühren und wir erkennen und beseitigen viele technische Probleme schon bevor Ihre Mitarbeiter bei der Arbeit gestört werden.

5. Die Sicherheit unserer und auch Ihrer Mitarbeiter ist unser höchstes Gebot. Aus diesem Grunde möchten wir Kundenbesuche möglichst vollkommen vermeiden und nur noch über Fernwartung und MSP Probleme beseitigen. Sollte ein Besuch vor Ort unvermeidlich sein, werden wir versuchen auch diese Probleme zu beseitigen. Für jeden vor Ort Einsatz werden wir eine zusätzliche Gefahrenpauschale in Höhe von 50,00 € zzgl. MWSt. berechnen. Diese bekommen dann unsere Mitarbeiter als Risikozulage vergütet.

6. Da auch bei Ihnen viele Mitarbeiter ins Homeoffice gegangen sind oder noch gehen werden, möchten wir auf die neue Förderung von go-digital für Homeoffice hinweisen. Nutzen Sie unsere Beratung. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0